Förderverein

Für die Genossenschaft

Um bereits vor Eintragung der Genossenschaft Spenden verwalten zu können und Eure späteren Genossenschaftsanteile annehmen zu können, haben wir einen Förderverein gegründet. Eingehende Gelder behandeln wir als Darlehen. Diese werden nur für Gründungskosten eingesetzt wie den Prüfungsverband, die Anwälte, die Internetseite, die Softwarekosten und weitere Gründungskosten. Jeder Geldgeber kann entscheiden, ob das Darlehen direkt zum Genossenschaftsanteil umgewandelt wird oder als Sozialbeitrag gespendet wird, sobald die Genossenschaft eingetragen ist.

Wie werde ich mitglied

Mitglied in der Genossenschaft können natürliche  Personen, Personengesellschaften sowie juristische Personen des privaten und des öffentlichen Rechts werden. Mitglied kann nur werden und bleiben, wer die in der Satzung formulierten Ziele der Genossenschaft unterstützt und nicht gegen deren Geist verstößt. Dazu wird neben der Zeichnung der Anteile auch unser Werteleitbild angenommen.

 

Unternehmen mit Mitarbeitern zeichnen Geschäftsanteile in Höhe von mindestens 600 Euro, Privatpersonen und sogenannte Soloselbständige in Höhe von 200 Euro. Zusätzlich ist ein Eintrittsgeld in Höhe von 400 Euro für Unternehmen und 100 Euro für Einzelpersonen und Soloselbständige zu entrichten.

 

Das Eintrittsgeld wird für die deckung der Kosten der Aufnahme neuer Mitglieder sowie für die laufenden Kosten der Genossenschaft verwendet. Bei Beendigung der Mitgleidschaft wird das Eintrittsgeld nicht erstattet.

 

Jedes Mitglied kann sich mit der Zustimmung des Vorstandes mit weiteren Geschäftsanteilen beteiligen.

 

 



Wir freuen und bedanken uns für jede Unterstützung!

Bankverbindung
Förderverein Menschlich Wirtschaften
DE43150505000102107904
Sparkasse Vorpommern